imageBugfix.png
Regionalgruppe
Braunschweig
Vortrag

Vortrag des Jahres 2010

Datum und Uhrzeit

11.11.2010, 18:00 - 20:00 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

Haus der Wissenschaft
Raum Veolia
Pockelsstrasse 11
38106 Braunschweig, Deutschland

Beschreibung

Einladung zu einer gemeinsamen Veranstaltung von VDI, VDE und GI

Referent: Prof. Dr. H. P. Kierdorf, Chefarzt, Ärztlicher Direktor Klinikum Braunschweig

Vortragsthema: Segensreiche Apparatemedizin gegen Menschenwürde und Selbstbestimmung auf der Intensivstation: Unauflösbarer Konflikt?

Kurzfasung: Kein anderer medizinischer Bereich hat in den letzten zwei Jahrzehnten dermaßen Fortschritte gemacht wie die Intensivmedizin.
Technische Apparate bieten die Möglichkeit, Menschen, bei denen lebenswichtige Funktionen nicht mehr gegeben sind, durch passageren Ersatz einzelner Organe (z.B. Niere) das bedrohte Leben zu verlängern. Mit dem helfenden Einsatz dieser Apparatemedizin werden aber auch deren häufig vorhandene erheblichen Leiden stark verlängert. Da, wie sich aus persönlichen Gesprächen ergibt, viele, insbesondere alte Menschen mit schwerwiegenden chronischen Krankheiten solch quälende Lebensverlängerung nicht möchten, kann sich daraus in der Intensivmedizin für den Arzt und die Angehörigen häufig ein nur sehr schwer auflösbarer Konflikt ergeben.

Prof. Kierdorf (Studium in Köln, ärztliche und wissenschaftliche Tätigkeit als Internist, Nephrologe und Immunologe in Aachen, seit 1999 Chefarzt, Ärztlicher Direktor im Klinikum Braunschweig) wird neben den technischen Möglichkeiten der Intensivmedizin vornehmlich auf die Bedürfnisse, insbesondere älterer Menschen eingehen und versuchen, Wege aufzuzeigen, wie schon im Vorfeld den Patienten, den Angehörigen und auch den Ärzten geholfen werden kann.

Organisator

RG Braunschweig

Nachricht senden